Bernd Stahl neuer Vorsitzender des Technischen Ausschusses

 

 

 

 

 

 

 

 

Bernd Stahl, Quelle: Gemeinde Leingarten

 

Der Technische Ausschuss des Fachverbandes Fliesen und Naturstein (FFN) im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes wählte Ende April Dipl.-Ing. (FH) Bernd Stahl zum neuen Vorsitzenden. Er folgt auf den 70jährigen Fliesenlegermeister Willibert Ramrath, der nach 13 Jahren nicht mehr zur Verfügung stand. Detlef Börner wurde als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt.

Stahl (52) ist Geschäftsführer des mittelständischen Naturstein- und Fliesenverlegeunternehmens stein stahl steinmetz und fliesenleger GmbH in Leingarten. Er gehört seit neun Jahren dem Technischen Ausschuss an, ist in mehreren Arbeitskreisen des Technischen Ausschusses aktiv und ist Vorsitzender des Technischen Ausschusses des Landesinnungsverbandes Fliesen Baden-Württemberg. Er vertritt die FFN-Verbandsinteressen im Normenausschuss „DIN 18065 Gebäudetreppen“. Darüber hinaus ist er in der Kommunalpolitik aktiv.

Die hohe Reputation der technischen Arbeit des Fachverbandes Fliesen und Naturstein will er weiter stärken und ausbauen. „Im Vordergrund steht für mich dabei der Austausch und die Zusammenarbeit mit anderen Branchenverbänden und führenden Zuliefererbetrieben. Dabei baue ich auf ein Team von kompetenten Kollegen, um die Breite der Themen vom Trockenbau bis Schwimmbadbau abzudecken“, so Stahl nach seiner Wahl.

Stahl dankte dem scheidenden Vorsitzenden Willibert Ramrath, der seit 13 Jahren für die technische Arbeit des Verbandes verantwortlich zeichnete. Er wurde zum Ehrenvorsitzenden des Technischen Ausschusses ernannt. Unter Ramraths Regie konnten für die Fliesenbranche wichtige Regelwerke aktualisiert werden. Dazu gehörten u. a. die DIN 18157 „Ausführung von Bekleidungen und Belägen im Dünnbettverfahren“ und die DIN 18534 „Abdichtung von Innenräumen“ als auch die praxisorientierten Merkblätter des Verbandes. „Im Zentrum der Technischen Arbeit standen für Ramrath immer praxisnahe und verständliche Regelwerke, die sich an den Bedürfnissen eines Fliesenlegermeisterbetriebes orientierten“, so Stahl bei seinem Dank an Ramrath. Zudem entwickelte Ramrath die Sachverständigentage für das Fliesenlegerhandwerk in Fulda zu einem einzigartigen Format. Mit den über 300 Besuchern und mehr als 30 Ausstellern sind die Sachverständigentage die größte und fachkundigste Veranstaltung der Branche.

« Zurück