Verlegesystem


ein Beitrag der Firma BOTAMENT

 Bei der Verlegung von Fliesen, Natursteinen und anderen keramischen Belägen auf Terrassen und Balkonen sind Schäden wie Ausblühungen und Frostschäden häufig anzutreffen. Viele Fliesenleger nehmen Aufträge aus diesen Bereichen erst gar nicht mehr an. Botament bringt nach jahrelanger Forschungs- und Entwicklungsarbeit mit TERRACHAMP jetzt europaweit die Verlege-Lösung für die bekannten Probleme auf Terrassen und Balkonen.

TERRACHAMP ist aufgrund seines völlig neuartigen Bindemittels auf Basis der HYDRO O2 Flex-Technologie den bekannten schwierigen Temperaturbedingungen auf Terrassen und Balkonen gewachsen. Das System besteht aus dem Verlegemörtel Botament BTK 200 Terrachamp und dem Fugenmörtel Botament BTF 200 Terrachamp. Das TERRACHAMP-System ist 100% kalk- und zementfrei, Ausblühungen gehören damit der Vergangenheit an.

 Durch das neuartige Bindemittel auf Basis der HYDRO O2 Flex-Technologie ist das System hoch wasserdampfdurchlässig, so dass keine Schäden und Ausblühungen durch den Dampfdruck unter den Belägen entstehen können. Die neuartige Bindemittel-Technologie ermöglicht dem Kleber BTK 200 Terrachamp zudem eine sichere Ableitung des Wassers in die Dränageebene, wodurch Frost-Schäden vermieden werden. Auch in punkto Flexibilität, Haftzug- und Scherfestigkeit setzt der neue Verlegemörtel BTK 200 Terrachamp neue Maßstäbe. So erreicht dieser beim Flexibilitätstest in Anlehnung nach DIN EN 12002 mit 72 mm einen mehr als 14-mal höheren Wert als marktübliche S2-Kleber, die in der Prüfung 5 mm erreichen müssen. Dies wurde durch die Säurefliesner-Vereinigung e.V. in Großburgwedel getestet. Neben den herkömmlichen Aussenbelägen bietet der Verlegemörtel Terrachamp BTK 200 als nach EN 12004 geprüfter R2 Verlegemörtel auch für Naturstein und Feinsteinzeug eine sichere Haftung zum Untergrund.

 Der Fugenmörtel BTF 200 Terrachamp ist für Fugenbreiten von 3 bis 15 mm geeignet und in grau, anthrazit und sandgrau erhältlich.  Durch die Verwendung farbiger Sande erhält BTF 200 Terrachamp seine hervorragenden Fug- und Wascheigenschaften. Kein Schmieren und Ausbluten bei der Verfugung, da dem Fugenmörtel keine Farbpigmente zugesetzt wurden. Stattdessen ein hoch brillantes Farbergebnis mit einem gleichmäßigen Farbton ohne Ausblühungen. Die HYDRO O2 Flex-Technologie ermöglicht durch die hohe Adhäsion zum Plattenbelag eine extrem gute Flankenhaftung zum Fliesen- oder Plattenbelag. Ein großer Vorteil ist zudem die sämige und extrem gute Verarbeitbarkeit des Systems – und das bei Wind und Wetter. Das System lässt sich selbst bei hohen sommerlichen Temperaturen unproblematisch verarbeiten.

TERRACHAMP ist geeignet auf Balkon- und Terrassenaufbauten mit allen marktüblichen Dränagebahnen. Für Balkone und Terrassen mit geringer Aufbauhöhe bietet Botament zudem den Dränagemörtel Botament DM 200 Terrachamp  an. „Verlege- und Fugenmörtel für Balkon- und Terrassenbeläge sind selbst in unserer Klimazone über das Jahr Temperaturdifferenzen von fast 100 oC ausgesetzt und müssen daher wahre Meister der Anpassung sein“,  sagt Dr. Oliver Wowra, Leiter der Technik Botament „wir haben in der gesamten Entwicklungszeit die praktische Anwendbarkeit des Systems europaweit in Ländern mit extremen Wetterbedingungen und häufigen Frost-Tauwechseln getestet. Das Ergebnis wird viele Verarbeiter überzeugen,“ ist sich Dr. Wowra sicher.