Fugendesign


ein Beitrag der Firma Schomburg

 Mit ASODUR-Design zeigt Schomburg, dass durch eine hochwertige Fuge ein Fliesenbelag erst richtig glänzen kann. Die neue Generation zweikomponentiger epoxidharz-gebundener Klebe- und Fugenmörtel sorgt für eine optische Aufwertung der Charakteristik ansprechender und dekorativer keramischer und glasartiger Beläge. Vor allem Glasmosaike in Bädern, Duschen, Schwimmbad- und Wellnesbereichen bekommen dadurch eine neuen Glanz. Die neuartig formulierte Rezeptur traditionsträchtiger Vorgängerprodukte garantiert einen partiell tiefgängig erscheinenden Glanz in 18 brillanten Farben. Mit zusätzlichen variierbaren gold- und silberfarbenen Glitterzugaben kann diese Fuge noch einmal effektvoll aufgewertet.

 Selbstverständlich garantiert Schomburg eine sahnig leicht verarbeitbare Konsistenz, nahezu rückstandsloses Einfugen und eine geringere Waschintensität. Mit ASODUR Design erzielen Sie ein fein geschlossenes Fugenbild, das man von zementären Feinfugenmörteln kaum noch unterscheiden kann. Die Fuge ist schwind- und rissfrei aushärtend und für Fugenbreiten von 1mm bis 7 mm verwendbar.

 Die herausragenden Verarbeitungseigenschaften in Verbindung mit ausgezeichneter chemisch und mechanisch hoher Beständigkeit erweitern die Einsatzmöglichkeiten bis hin zu Thermal- und Solebädern. Die ausgefugten Beläge sind einfach zu reinigen und der Befall mit mikroorganischen Strukturen wird minimiert. Mit der Klassifizierung nach DIN EN 12004 als R2T – Reaktionsklebstoff mit erhöhten Anforderungen und verringertem Abrutschen – wird die Leistungsfähigkeit von ASODUR-Design vor allem in technischer Hinsicht hervorgehoben. Die von einem akkreditierten Prüfinstitut bestätigten Parameter, insbesondere die Standfestigkeit, ermöglichen dem Anwender die Verklebung von Glasmosaikplatten und gibt ihm Sicherheit bei der Verlegung größerer Fliesen- und Plattenbeläge im Wand- und Bodenbereich.