Spachtelmasse


ein Beitrag der Firma Schomburg

 Neue Spachtelmasse von Schomburg – mit Solocret-50 sicher ausgleichen!

Solocret-50 von Schomburg bietet den Verarbeitern außergewöhnliche Produkteigenschaften. Die neue Spachtelmasse des ostwestfälischen Baustoffspezialisten ist bereits nach 3 Stunden belegereif.

Darüber hinaus überzeugt die schnell erhärtende Spachtelmasse durch eine hohe Standfestigkeit.

Das Ausgleichen von Unebenheiten kann mit einer Auftragsdicke von 2–50 mm in einem Arbeitsgang an Wand und Boden ausgeführt werden. Die Spachtelmasse ist innen, außen und auch im Nassbereich einsetzbar und besticht mit einem geringen Verbrauch durch den Einsatz spezieller Leichtfüllstoffe. Diese sorgen zudem dafür, dass sich die kristallin abbindende Spachtelmasse leicht und geschmeidig verarbeiten lässt. Aufgrund eines speziellen, ternären Bindemittelsystems enthält Solocret-50 somit nach Erreichen der Belegreife kein Überschusswasser, das die Abbindung verzögert und Zusätzliche Schwindprozesse begünstigt. Es zeigt sich nach dem Erhärten spannungsarm und formstabil.

 Trotz der schnellen Abbindung lässt sich die Masse lange verarbeiten. Die Applikation erfolgt durch Spachteln oder Anwerfen. Solocret-50 ist auf vielen Untergründen einsetzbar.